Archiv der Kategorie: %s Wissen

VonStefan Fellner

Arbeitsbekleidung für Profis

Die Ausgangslage

Sehr lange waren wir auf der Suche nach einem Partner für qualitativ hochwertige Arbeitsbekleidung.

Immer wieder haben wir im Kundengespräch ermittelt welche Anforderungen Bekleidung erfüllen muss, damit die Bekleidung im Arbeitsalltag gut eingesetzt werden kann.

Damit Arbeitsbekleidung gerne getragen wird, soll diese in erster Linie gemütlich sein.

Natürlich muss sie auch robust, optisch ansprechend und schnell Verfügbar sein.

Über diesen Anforderungen liegt natürlich ein gutes Preis / Leistungsverhältnis.

Auf unserem Notizzettel standen also folgende Punkte:

  • Bequem
  • Robust
  • Stylisch
  • Große Farbpalette
  • Schnelle Verfügbarkeit
  • Gutes Preis- / Leistungsverhältnis

Der Tipp

Durch eine Kundenempfehlung wurden wir auf die Firma Fristads aufmerksam.

Nachdem wir uns auf der Homepage ausgiebig informiert haben, erkannten wir, dass es sich bei diesem Hersteller, auch aufgrund des großen Servicegedankens, um einen geeigneten Partner handeln könnten.

Da Papier geduldig ist, machten wir uns prompt einen Termin für den Showroom aus und uns wurde die komplette Kollektion mit sämtlichen Details in Natura gezeigt und die Beratung war einfach grossartig.

Quelle: Fristads

Die Erfahrung

Die neue Produktlinie FUSION wurde vom Motor-Rennsport inspiriert und entwickelt um den Teamgeist zu fördern.

Durch eine besondere Webart sind der Großteil der Kollektion sehr flexibel, dadurch bequem und als besondere Draufgabe auch noch Industriewäschetauglich.

Das Design wurde so geplant um möglichst viele Bereiche innerhalb eines Unternehmens einheitlich zu kleiden und dadurch die Unternehmensidentität und den Teamgeist zu stärken.

Viele kleine durchdachte Details wie einfache Beinverlängerung oder dunkle reflektierende Streifen runden diese Linie ab.

Wir freuen uns dadurch sehr, dir als unseren Kunden diese tolle Bekleidung anbieten zu können.

Unsere Leistung

Stoff in Stickrahmen

Selbstverständlich bekommst du bei uns die Arbeitsbekleidung nicht nur „einfach so“.

Sehr gerne suchen wir mit dir die beste Methode euer Logo oder Namen bestmöglich in Szene zu setzen und besticken oder bedrucken die gewünschten Textilien.

Bei einer Nachbestellung reicht ein kurzer Anruf oder eine E-Mail und wir leiten alles was nötig ist in die Wege um dir schnell die neue Bekleidung zukommen zu lassen.

Natürlich wieder mit deinem Logo oder Namen wie bei den vorher bestellten Teilen auch.

Hört sich gut an? Ruf uns jetzt an!

VonStefan Fellner

Waschanleitung

Auf allen Textilien welche von uns veredelt wurden, und nicht für den Wiederverkauf vorgesehen sind, findest du sie: Die Waschanleitung
Was bedeuten denn die ganzen Informationen welche darauf abgedruckt sind?
Warum weisen wir dich auf diese Dinge hin?
Was ist dann mit den Waschanleitungen welche eingenäht sind?
Genau darum geht es in diesem Beitrag.

Eines vorab. Die Waschanleitungen welche vom Textilhersteller angebracht wurden sind nur dann gültig, wenn dein Textil unbedruckt ist. Es gibt nur bei der Temperatur eine kleine Ausnahme, ansonsten zählt immer unsere Waschanleitung.

Daher gehen wir diese Schritt für Schritt durch.

Links waschen

Diese Anweisung ruft die meisten Fragen hervor.

  • Wie kann die Waschmaschine eingestellt werden das sie sich links rum dreht?
  • Kann man bedruckte Shirts nicht mit der Hand waschen?

Dies bedeutet nichts anderes als die Innenseite nach außen zu drehen.
So wird der Aufdruck geschützt und kann nicht durch z.B. einen Reißverschluss anderer Kleidungsstücke oder die Reibung anderer Kleidungsstücke beschädigt werden.

Sollte es sich um eine bedruckte Weste oder Jacke handeln, sollte der Reißverschluss auch geschlossen werden.

Und natürlich können bedruckte Textilien auch mit der Hand gewaschen werden.

Links bügeln

Wie beim Waschen geht es darum das Shirt, Weste, … mit der Außenseite nach Innen gedreht zu bügeln.

Wenn du ansonsten über den Aufdruck bügelst, kann der Aufdruck und/oder das Bügeleisen beschädigt werden.

Wenn du mehrere Aufdrucke auf deinem Textil hast, sollten sich diese beim Bügeln nicht berühren. Ansonsten kann es passieren das sie miteinander verschmelzen. In diesem Fall drehe das Shirt nach rechts (also normal), lege ein leicht feuchtes Tuch über den Aufdruck und bügle darauf. So verhinderst du auch den direkten Kontakt der heißen Bügeleisensohle mit dem Aufdruck.

Maximal 30°C (Waschanleitung beachten)

Damit der Aufdruck möglichst lange hält, flexibel bleibt, wenig schrumpft und dadurch weniger Risse entstehen solltest du dein Textil mit maximal 30°C waschen.

(Waschanleitung beachten) Was soll das bedeuten, das mache ich ja schon? Wenn in deinem Shirt eine Temperatur angegeben ist welche kleiner als 30°C ist, dann darfst du es maximal mit dieser Temperatur waschen.

Nur Feinwaschmittel

Normales Color- oder Vollwaschmittel kann unter Umständen Bleichmittel enthalten. Dieses Bleichmittel kann negative Auswirkungen auf deinen Aufdruck haben.

Kein Weichspüler

Die Stoffe welche im Weichspüler enthalten sind, können den Kleber der Folie angreifen. So kann es passieren, dass sich die Folie an den Rändern leicht zu lösen beginnt und irgendwann das Motiv abgeht.

Kein Trockner

Wäschetrockner sollten wegen ihrer hohen Temperatur vermieden werden, damit der Aufdruck möglichst lange hält, flexibel bleibt, wenig schrumpft und dadurch weniger Risse erhält.

Keine chem. Reinigung

Durch chemische Reinigung können sehr vielfältige Schäden auftreten. Farbverlust, Lösen des Aufdruckes, Risse, Schrumpf und noch viele Dinge mehr können als Resultat auftreten.

… oder einfach die Mama fragen

Dieser Satz sagt doch alles oder 😉

Hat dir diese Beschreibung gefallen?
Dann trag dich JETZT zu unserem monatlichen Newsletter ein.

Informationen zu anderen Projekten findest du auch auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/Folienmensch/

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner